Öl des Monats: Biene Maja – entspannende Duftmischung

„Summ, summ, summ – Bienchen summ herum“

Die Tage werden wieder länger und die ersten Frühlingsboten lassen nicht mehr lange auf sich warten. Sobald die Temperaturen über 12 °C sind, fliegen die Bienen zu ihrem Reinigungsflug und zur Futtersuche aus.

Die bekannteste Vertreterin der Bienen ist sicherlich die „Biene Maja“. Ihr ist diese Duftkomposition gewidmet.

Biene Maja ist eine Komposition naturreiner ätherischer Öle wie Mandarine, Lavendel, Orange, Vanille u.a. Diese Öle ergeben ein sehr harmonisches Duftprofil und erreichen durch ihren feinen, angenehmen, stimmungserhellenden Duft große Akzeptanz bei allen Menschen – egal ob jung oder alt.

Besonders Kindernasen lieben den süßlichen, erfrischenden und einhüllenden Duft von Biene Maja.

Die NaturErgo setzt die Biene Maja gerne

  • Zur Raumbeduftung
  • als Hilfsmittel in der ergotherapeutischen Behandlung bei unruhigen Kindern oder nervösen Erwachsenen
  • als Unterstützung für Eltern, beim Alltagstraining mit ihren Kindern
  • im Entspannungstraining
  • bei Ängstlichkeit und Unsicherheiten

ein.

Sollte die NaturErgo mal nicht schlafen können, so nutzt sie hilfreiche energetische Punkt in Kombination mit Biene Maja um wieder fit und fröhlich ihre KlientInnen begleiten zu können 🙂

Seid ihr neugierig geworden? – Weitere Informationen gibt’s bei der NaturErgo.

VORSICHT:

Ätherische Öle sollten dunkel und kühl gelagert werden, am besten in einer unbeheizten Vorratskammer (NICHT DER KÜHLSCHRANK!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.